suchen
Bewehrung in  Forschungseinrichtungen

Schöck Combar® in Forschungseinrichtungen

Forschungslabore für Nanotechnologie, Festkörperphysik und ähnliche Gebiete sind hochsensible Einrichtungen. Wegen seiner Leitfähigkeit kann Bewehrungsstahl die Funktionalität und Genauigkeit der darin befindlichen Laborgeräte beeinträchtigen. Der Einsatz von Schöck Combar® ermöglicht die Forschung in einer komplett nicht-metallischen und nichtmagnetischen Umgebung.

mehr lesen

Die Glasfaserbewehrung Schöck Combar® ist elektromagnetisch nicht leitend und daher ideal geeignet für den Einsatz in

  • Krankenhäusern (MRT)
  • Nanotechnologieforschung
  • Labore für Elektronenmikroskopie
  • Industrieböden bei führerlosen Transportsystemen