suchen

Schöck Combar® in Forschungseinrichtungen

Bewehrung in  Forschungseinrichtungen

Forschungslabore für Nanotechnologie, Festkörperphysik und ähnliche Gebiete sind hochsensible Einrichtungen. Wegen seiner Leitfähigkeit kann Bewehrungsstahl die Funktionalität und Genauigkeit der darin befindlichen Laborgeräte beeinträchtigen. Der Einsatz von Schöck Combar® ermöglicht die Forschung in einer komplett nicht-metallischen und nichtmagnetischen Umgebung.

Die Glasfaserbewehrung Schöck Combar® ist elektromagnetisch nicht leitend und daher ideal geeignet für den Einsatz in

  • Krankenhäusern (MRT)
  • Nanotechnologieforschung
  • Labore für Elektronenmikroskopie
  • Industrieböden bei führerlosen Transportsystemen