suchen
Aarau

Kragplattenanschluss für alle Fälle

Schoeck_Isokorb_Typ_ABXT.jpg
Optimale Wärmedämmleistung für auskragende und gestützte Balkone, Attiken und Brüstungen


Schöck präsentiert an der Swissbau das erweiterte Produktprogramm seines Kragplattenanschlusses. Aus der bewährten Isokorb XT-Reihe wird dem Messepublikum die neue Lösung für Attiken und Brüstungen vorgestellt.


Bessere Energieeffizienz und grössere Gestaltungsfreiheit sind heute wichtige Anforderungen an Bauelemente. Die Produktfamilie des wärmedämmenden Kragplattenanschlusses Isokorb XT wurde für steigende Wärmeschutzanforderungen entwickelt. Einige XT-Typen ermöglichen bereits wärmebrückenarme und sogar wärmebrückenfreie Balkonanschlüsse in Passivhäusern. Die grosse Typenvielfalt bietet unter anderem Lösungen für frei auskragende und gestützte Balkone.

An der Messe wird der Fachwelt nun das neuste Mitglied der XT-Familie – der Typ ABXT für Brüstungen und Attiken – vorgestellt. Architekten und Bauingenieure erhalten mit diesem Produkt eine energieeffiziente und dauerhafte Alternative zum Einpacken mit Dämmstoffen. Es gibt keine Probleme mit der Abdichtung oder zusätzlichen Wärmebrücken durch Befestigungen und Geländer. Die Dämmkörperdicke von 120 Millimetern aus Neopor statt bisher 60 Millimeter sorgt für eine optimale thermische Trennung, und die Elementlänge von 250 Millimetern erlaubt einen flexiblen Einsatz des Dämmelements in der Konstruktion. Ausserdem können mit dem Isokorb Typ ABXT eine filigrane Bauweise und grössere Terrassenflächen realisiert werden. Aufwändige und teure Sanierungsarbeiten werden durch die nachhaltige Produktlösung vermieden.

Downloads
72dpi-103.zip
zip, 165,18 KB
300dpi-96.zip
zip, 867,07 KB
140121_Schoeck_Medieninformation_Isokorb.pdf
pdf, 360,68 KB