suchen
Andermatt, CH

Andermatt Swiss Alps

Referenz Schöck Isokorb® / Schöck Tronsole®: Andermatt Swiss Alps

Referenz Schöck Isokorb® / Schöck Tronsole®: Andermatt Swiss Alps, Quelle: www.andermatt-swissalps.ch

Referenz Schöck Isokorb® / Schöck Tronsole®: Andermatt Swiss Alps

Referenz Schöck Isokorb® / Schöck Tronsole®: Andermatt Swiss Alps, Quelle: Schöck Bauteile GmbH

Referenz Schöck Isokorb® / Schöck Tronsole®: Andermatt Swiss Alps

Referenz Schöck Isokorb® / Schöck Tronsole®: Andermatt Swiss Alps, Quelle: Schöck Bauteile GmbH

Referenz Schöck Isokorb® / Schöck Tronsole®: Andermatt Swiss Alps

Referenz Schöck Isokorb® / Schöck Tronsole®: Andermatt Swiss Alps, Quelle: www.andermatt-swissalps.ch

In Andermatt entsteht auf 1,3 Millionen m2 eines der grössten touristischen Immobilienprojekte der Schweiz. Die Andermatt Swiss Alps umfasst sechs Hotels, 490 Appartements, 25 Villen sowie Sport-und Einkaufsmöglichkeiten. Sämtliche Neubauten erfüllen die strengen behördlichen Auflagen. Das Schweizer Qualitätslabel Minergie® gilt ebenso als Messlatte wie der Grundsatz, Strom und Wärme ausschließlich aus erneuerbaren Quellen zu gewinnen. Beispielsweise setzt das Haus Hirsch Schöck-Produkte ein, welche die Philosophie des nachhaltigen Bauens mittragen.

Balkone thermisch entkoppelt

Das Haus Hirsch bietet 18 Eigentumswohnungen mit grosszügigen Balkonen von bis zu 25 m2. Der Schöck Isokorb® T Typ K, ein tragendes Wärmedämmelement für frei auskragende Balkone, stellt sicher, dass die Balkone fachgerecht thermisch entkoppelt und bewehrt werden. Er überträgt Biegemomente und Querkräfte einachsial und erspart dank der integrierten Aufhänge- und Randzugbewehrung die balkonseitig erforderlichen Steckbügel. Somit erfüllt der Isokorb® den Minergie®-Standard.

Trittschallschutz mit Schöck Tronsole®

Um dem Anspruch der Eigentümer an höchste Wohn- und Lebensqualität gerecht zu werden, sorgt die Tronsole® in Treppenhäusern für Ruhe. „Schallschutz ist, auch in diesen Luxuswohnungen, kein Luxus sondern Notwendigkeit", erklärt Kuno Zimmermann, Bereichsleiter Baumanagement bei der Itten + Brechbühl AG. Die einbaufertige Tronsole® verhindert die Schallübertragung zwischen Treppenlauf/Podest und der betonierten Gebäudetragstruktur.

Zusammenfassend begründet Kuno Zimmermann die Wahl von Schöck Produkten für dieses Prestige-Objekt: Der „Isokorb® und die Tronsole® erfüllen unsere statischen und thermischen Anforderungen ohne Einschränkung. Dass beide Bauteile auch einfach und sicher zu verarbeiten sind, ist ein zusätzlicher Nutzen."

Bauherr

Andermatt Swiss Alps AG

Architekt/Generalplaner

Itten+Brechbühl AG, Zürich

Ingenieure

Ingenieurgemeinschaft Domostatik GmbH

Bauunternehmen

Strabag AG, Zürich

Bauzeit Hirsch Haus

Juni 2012 - Sommer 2014