suchen
Andermatt, CH

Andermatt Swiss Alps

Referenz Schöck Isokorb® / Schöck Tronsole®: Andermatt Swiss Alps

Referenz Schöck Isokorb® / Schöck Tronsole®: Andermatt Swiss Alps, Quelle: www.andermatt-swissalps.ch

Referenz Schöck Isokorb® / Schöck Tronsole®: Andermatt Swiss Alps

Referenz Schöck Isokorb® / Schöck Tronsole®: Andermatt Swiss Alps, Quelle: Schöck Bauteile GmbH

Referenz Schöck Isokorb® / Schöck Tronsole®: Andermatt Swiss Alps

Referenz Schöck Isokorb® / Schöck Tronsole®: Andermatt Swiss Alps, Quelle: Schöck Bauteile GmbH

Referenz Schöck Isokorb® / Schöck Tronsole®: Andermatt Swiss Alps

Referenz Schöck Isokorb® / Schöck Tronsole®: Andermatt Swiss Alps, Quelle: www.andermatt-swissalps.ch

In Andermatt entsteht auf 1,3 Millionen m2 eines der grössten touristischen Immobilienprojekte der Schweiz. Die Andermatt Swiss Alps umfasst sechs Hotels, 490 Appartements, 25 Villen sowie Sport-und Einkaufsmöglichkeiten. Sämtliche Neubauten erfüllen die strengen behördlichen Auflagen. Das Schweizer Qualitätslabel Minergie® gilt ebenso als Messlatte wie der Grundsatz, Strom und Wärme ausschließlich aus erneuerbaren Quellen zu gewinnen. Beispielsweise setzt das Haus Hirsch Schöck-Produkte ein, welche die Philosophie des nachhaltigen Bauens mittragen.

Balkone thermisch entkoppelt

Das Haus Hirsch bietet 18 Eigentumswohnungen mit grosszügigen Balkonen von bis zu 25 m2. Der Schöck Isokorb® K, ein tragendes Wärmedämmelement für frei auskragende Balkone, stellt sicher, dass die Balkone fachgerecht thermisch entkoppelt und bewehrt werden. Er überträgt Biegemomente und Querkräfte einachsial und erspart dank der integrierten Aufhänge- und Randzugbewehrung die balkonseitig erforderlichen Steckbügel. Somit erfüllt der Isokorb® den Minergie®-Standard.

Trittschallschutz mit Schöck Tronsole®

Um dem Anspruch der Eigentümer an höchste Wohn- und Lebensqualität gerecht zu werden, sorgt die Tronsole® in Treppenhäusern für Ruhe. „Schallschutz ist, auch in diesen Luxuswohnungen, kein Luxus sondern Notwendigkeit", erklärt Kuno Zimmermann, Bereichsleiter Baumanagement bei der Itten + Brechbühl AG. Die einbaufertige Tronsole® verhindert die Schallübertragung zwischen Treppenlauf/Podest und der betonierten Gebäudetragstruktur.

Zusammenfassend begründet Kuno Zimmermann die Wahl von Schöck Produkten für dieses Prestige-Objekt: Der „Isokorb® und die Tronsole® erfüllen unsere statischen und thermischen Anforderungen ohne Einschränkung. Dass beide Bauteile auch einfach und sicher zu verarbeiten sind, ist ein zusätzlicher Nutzen."

Bauherr

Andermatt Swiss Alps AG

Architekt/Generalplaner

Itten+Brechbühl AG, Zürich

Ingenieure

Ingenieurgemeinschaft Domostatik GmbH

Bauunternehmen

Strabag AG, Zürich

Bauzeit Hirsch Haus

Juni 2012 - Sommer 2014