suchen
Basel, CH

Transitlager

Referenz Schöck Tronsole®: Transitlager Basel

Referenz Schöck Tronsole®: Transitlager Basel, Quelle: BIG – Bjarke Ingels Group

Trittschalldämmung in markanter Architektur

Als eines der ersten Gebäude auf dem Dreispitz mit einem Wohnangebot, muss auch das Wohlbefinden der späteren Bewohner berücksichtigt werden. Für die nötige Ruhe in den hochfrequentierten Treppenhäusern sorgt das Trittschalldämmsystem Schöck Tronsole®.

Fünf im Gebäude verteilte Treppenhäuser verbinden die einzelnen Geschosse. Die vorfabrizierten Treppenelemente sind monolithisch mit den Podesten aus Ortbeton verbunden. Auf Höhe des jeweiligen Stockwerks lagern diese auf einer Trittschalldämmung; die Zwischenpodeste auf der gegenüber liegenden Seite sind mit drei Schöck Tronsole® Typen Z-V+V an der neu erstellten Treppenhauswand aufgehängt. "Wir wollten aus schalltechnischen Gründen so wenig Auflagepunkte wie möglich", erklärt Jochen Hilberink von Schnetzer Puskas Ingenieure in Basel. Die Armierungsstäbe der Tronsole® und des Treppenpodests werden mit Ortbeton miteinander "vergossen". Gefordert waren in diesem Fall 28 dB. Bei einer gemischten, intensiven Nutzung ist gewährleistet, dass sowohl Bewohner wie Gewerbetreibende ein Maximum an Wohn- und Arbeitskomfort geniessen können.

Lasten- und Brandschutzanforderungen übererfüllen die 144 Schöck Tronsole® Elemente bei diesem Projekt sogar.

Lesen Sie mehr über dieses Objekt in der Schöck Pressemeldung.

Raumprogramm/Nutzung

103 Mietwohnungen inkl. Lofts: ca. 13'000 m2 Laden-/Gastronomieflächen, Büro-/Gewerbe: ca. 9'000 m2

Bauherrschaft

Balintra AG

Projektentwickler

Nüesch Development AG, Zürich

Architekten

BIG – Bjarke Ingels Group, Dänemark

Ingenieur

Schnetzer Puskas Ingenieure, Basel

Totalunternehmer

Halter AG | Gesamtleistungen, Basel

Bauunternehmer

Ernst Frey AG, Basel

Bauzeit

Oktober 2014 – Sommer 2016

Investitionssumme

CHF 57 Mio.